The Official journal of the European Union - WIKI

<< Back To Recent Awards..


Tile

Germany-Herzberg/Elster: Civil engineering consultancy services

OJEU Ref

014702-2020

Type

Contract awards

Date Published

2020-01-13

Nature Of Contract

Service contract

Awarding Authority

Local authorities

Awarding Criteria

The most economic tender

Procedure

CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Landkreis Elbe-Elster, Der Landrat
Postal address: Ludwig-Jahn-Straße 2
Town: Herzberg/Elster
Postal code: 04916
Country: DE
Contact person: Stabsstelle Kreisentwicklung
E-mail: ZAS@lkee.de
NUTS code: DE407
Main address (URL): www.lkee.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:
Vergabe technische Beratung und Begleitung Breitband
Reference number: 28/2019

II.1.4) Short description
Technische Beratung und Begleitung des geförderten Aufbau und Betrieb von NGA-Breitbandinfrastrukturen zur Erschließung von unterversorgten
Gebieten des Landkreises Elbe-Elster.
Total Value:
EUR 370000.00

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE407
II.2.3.2) Main site or place of performance:
Landkreis Elbe-Elster
Ludwig-Jahn-Straße 2
04916 Herzberg/Elster
II.1.4) Short description
Der Landkreis Elbe-Elster bereitet auf der Grundlage der Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland" vom 22.10.2015 (hier § 3.1 Wirtschaft-lichkeitslückenmodell) die Umsetzung des Projektes vor.
Im Rahmen der vorliegenden Ausschreibung soll ein Unternehmen beauftragt werden, welches das Projekt in seiner Durchführung begleitet.
Planungsziel:
Mit Hilfe der Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, in Höhe von 15,5 Millionen EUR, werden nach Projektabschluss 2123 Haushalte, 72 Unternehmen und 35 Schulen mit Glasfaseranschlüsse für 1 Gbit/s versorgt sein. Den Zuschlag für den geförderten Breitbandausbau, im Rahmen des Wirtschaftlichkeitslückenmodells, hat die Telekom Deutschland GmbH erhalten.
Gegenstand der Ausschreibung sind technische Beratungs- und Betreuungsleistungen des geförderten Breitbandausbaus im Landkreis Elbe-Elster.
II.2.5) Award criteria:

Criteria: Konzept zur technischen und fachlichen Beratung sowie Betreuung der Baudurchführung, Herangehensweise beim Baufristenmanagement, Baukontrollen und Bauabnahme
Weighting: 40

Criteria: Konzept zur Erstellung der Berichte, Personaleinsatz, örtliche Präsenz während der Bauphase
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Wirtschaftliche Bewertung des ermittelten Honorars gem. Preisblatt
Weighting: 30



Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation
IV.1.1) Type of procedure: Competitive procedure with negotiation

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2019/S 153-377595

Title:
Beratung und Begleitung des geförderten Aufbau und Betrieb von NGA-Breitbandinfrastrukturen

2019-11-29

7
7




Official name: Institut für Informations- und Kommunikationstechnik GmbH
Postal address: Zackmünder Straße 4
Town: Schönebeck
Postal code: 39218
Country: DE
NUTS code: DEE02
V.2.3) The contractor is an SME: yes

II.01) Estimated value excluding VAT:
EUR 370000.00
Total Value:
EUR 56240.00

Section V: Complementary information


Additional information:
Vergabeunterlagen werden ausschließlich auf der elektronischen Vergabeplattform (http://www.vergabemarktplatz.brandenburg.de) bereitgestellt. Die Verfahrenskommunikation wird ebenfalls ausschließlich elektronisch über den Kommunikationsbereich des Vergabemarktplatzes Brandenburg abgewickelt. Fragen sind ausschließlich hierüber an die Vergabestelle zu richten. Ggf. erforderliche Nachsendungen und Änderungen werden ebenfalls in diesem Portal in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Eine Registrierung auf der Vergabeplattform ist freiwillig. Beim Unterlassen der freiwilligen Registrierung trägt das Unternehmen das Risiko, einen Teilnahmeantrag, eine Interessenbestätigung oder ein Angebot auf der Grundlage veralteter Vergabeunterlagen erstellt zu haben und daher im weiteren Verlauf vom Verfahren ausgeschlossen zu werden.
Bekanntmachungs-ID: CXP9YR9DGQY

Review body:
Official name: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten
Postal address: Heinrich-Mann-Allee 107
Town: Potsdam
Postal code: 14473
Country: DE
Telephone: +49 331-8661617
E-mail: beatrice.gruenberg@mwe.brandenburg.de
Fax: +49 331-8661652
URL: http://www.mwe.brandenburg.de/
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures
Es wird darauf hingewiesen, dass der Nachprüfungsantrag gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB unzulässig ist, wenn nach Mitteilung des Auftraggebers, dass einer Rüge nicht abgeholfen wird, nicht binnen 15 Kalendertage nach Eingang dieser Mitteilung die Vergabekammer angerufen wird.

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-01-10

English Language Unavailable


71311000; 71310000; Civil engineering consultancy services; Consultative engineering and construction services;