The Official journal of the European Union - WIKI

<< Back To Recent Awards..


Tile

Germany-Senftenberg: Erection of railings

OJEU Ref

015575-2020

Type

Contract awards

Date Published

2020-01-14

Nature Of Contract

Public works contract

Awarding Authority

Other

Awarding Criteria

Lowest price

Procedure

Open procedure

CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Lausitzer- und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft mbH
Postal address: Knappenstraße 1, Einkauf Lausitz
Town: Senftenberg
Postal code: 01968
Country: DE
Telephone: +49 3573-844275
E-mail: Falk.Michel@lmbv.de
Fax: +49 3573-844643
NUTS code: DE40B
Main address (URL): www.lmbv.de
Address of the buyer profile (URL): www.lmbv-einkauf.de
I.4) Type of the contracting authority:
Unternehmen des Bundes
I.5.2) Other activity -
Bergbausanierung

Section II: Object of Contract


Title:
Sicherung Nordböschung RL Meuro Victoriahöhe

II.1.4) Short description
— Erweiterung eines Flächenfilters auf dem Weinberg,
— Instandsetzung Bewirtschaftungsweg Weinberg im Bereich der Flächenfilter,
— Abflachung der Grabenböschungen durch Verfüllung,
— Errichtung einer Absturzsicherung an der Winkelstützwand,
— Errichtung der Seeseitige Absturzsicherung.
Total Value:
EUR 174760.90

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE40B
II.2.3.2) Main site or place of performance:
— südlich der Stadt Großräschen PLZ 01986,
— nördlich der Stadt Senftenberg PLZ 01968.
II.1.4) Short description
),
2
),
2
— Abflachung der Grabenböschungen durch Verfüllung (ca. 230 m),
—Errichtung einer Absturzsicherung an der Winkelstützwand (ca. 16 m),
— Errichtung der Seeseitige Absturzsicherung (ca. 250 m).
II.2.5) Award criteria:
Cost/Price



Additional information:
Vergabenummer: 1902600110

Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2019/S 153-375887

Title:
Sicherung Nordböschung RL Meuro Victoriahöhe

2020-01-03

2




Official name: SGL Spezial- und Bergbau-Servicegesellschaft lauchhammer mbH
Town: Lauchhammer
Country: DE
NUTS code: DE40B
V.2.3) The contractor is an SME: yes

Total Value:
EUR 174760.90

Section V: Complementary information


Additional information:
Für die Ausführung des Auftrags wird die VOB/B vereinbart. Der Auftraggeber behält sich eine Änderung der Leistungen gemäß den Regelungen der VOB/B vor.
Die Fläche, auf der die Leistungen erbracht werden, steht unter Bergaufsicht: ja.
Mit dem Angebot ist zu übergeben:
— Formblatt 213 – Angebotsschreiben,
— Formblatt 221/222 – Angaben zur Preisermittlung,
— Formblatt 234 – Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft (wenn zutreffend),
— Formblatt 235 – Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten anderer Unternehmen,
— Formblatt LMBV – Aufsicht-Personal (bezogen auf die zu vergebende Leistung),
— Bieterinformationen während der Angebotsfrist.
Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind einzureichen:
— Formblatt 223 – Aufgliederung der Einheitspreise,
— Formblatt 236 – Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen,
— Urkalkulation.

Review body:
Official name: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postal address: Villemombler Straße 76
Town: Bonn
Postal code: D-53123
Country: DE
E-mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499-163

Body responsible for mediation procedures
Official name: entfällt
Town: entfällt
Country: DE
E-mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
URL: www.bundeskartellamt.de
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures
§ 160 Abs. 3 GWB schreibt vor: Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit:
1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht gerügt hat,
2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: LMBV mbH Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Town: Senftenberg
Postal code: 01968
Country: DE
Fax: +49 3573844643
URL: www.lmbv.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-01-13

English Language Unavailable


45341000; Erection of railings;