The Official journal of the European Union - WIKI

<< Back To Recent Awards..


Tile

Germany-Munich: Communications control system

OJEU Ref

016368-2020

Type

Contract awards

Date Published

2020-01-14

Nature Of Contract

Supply contract

Awarding Authority

Local authorities

Awarding Criteria

Lowest price

Procedure

CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Bayer. Landeskriminalamt
Postal address: Maillingerstr. 15
Town: München
Postal code: 80636
Country: DE
Contact person: SG 124 – Einkauf/Beschaffung
Telephone: +49 891212-0
E-mail: blka.sg124.ausschreibungen@polizei.bayern.de
Fax: +49 891212-2879
NUTS code: DE2
Main address (URL): www.polizei.bayern.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: PUBLIC ORDER AND SAFETY

Section II: Object of Contract


Title:
Umrüstung Sprachaufzeichnungssystem auf neue Hardwareumgebung

II.1.4) Short description
Umrüstung Sprachaufzeichnungssystem auf neue Hardwareumgebung.
Total Value:
EUR 1235399.44

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE213
II.1.4) Short description
Umstellung Sprachaufzeichnungssystem auf neue Systemarchitektur.
II.2.5) Award criteria:
Cost/Price



Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation
IV.1.1) Type of procedure: Competitive procedure with negotiation


Contract No:
124-8010-258/19
Title:
Umstellung Sprachaufzeichnungssystem auf neue Systemarchitektur

2019-11-27

1




Official name: Voxtronic Deutschland GmbH
Town: Sulzbach/Taunus
Country: DE
NUTS code: DE71A
V.2.3) The contractor is an SME: no

Total Value:
EUR 1235399.44


Section V: Complementary information


Review body:
Official name: Regierung von Oberbayern – Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstraße 39
Town: München
Postal code: 80534
Country: DE
Telephone: +49 8921762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 8921762847
URL: http://regierung.oberbayern.bayern.de

Body responsible for mediation procedures
Official name: Regierung von Oberbayern-Vergabekammer Südbayern
Town: München
Postal code: 80534
Country: DE
Telephone: +49 8921762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 892176847
URL: http://regierung.oberbayern.bayern.de
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures
Die Vergabestelle weist ausdrücklich auf die für interessierte Unternehmen sowie Bewerber/Bieter und Bewerber-/Bietergemeinschaften bestehenden Rügeobliegenheiten und die Präklusionsregelungen gemäß § 160 Abs. 3 GWB hinsichtlich der Behauptung von Verstößen gegen die Bestimmungen über das Vergabeverfahren hin. § 160 Abs. 3 S. 1 GWB lautet: „Der Antrag (auf Nachprüfung) ist unzulässig, soweit:
1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt,
2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.“ Die Vergabestelle weist zudem ausdrücklich auf § 134 Abs. 1 und 2 GWB hin. § 134 Abs. 1 und 2 GWB lauten:
„(1) Öffentliche Auftraggeber haben die Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, über den Namen des Unternehmens, dessen Angebot angenommen werden soll, über die Gründe der vorgesehenen Nichtberücksichtigung ihres Angebots und über den frühesten Zeitpunkt des Vertragsschlusses unverzüglich in Textform zu informieren. Dies gilt auch für Bewerber, denen keine Information über die Ablehnung ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellt wurde, bevor die Mitteilung über die Zuschlagsentscheidung an die betroffenen Bieter ergangen ist;
(2) Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information nach Absatz 1 geschlossen werden. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an.“

VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Bayer. Landeskriminalamt
Postal address: Maillingerstr. 15
Town: München
Postal code: 80636
Country: DE
Telephone: +49 8912121124
E-mail: blka.sg124@polizei.bayern.de
Fax: +49 8912122879
URL: www.polizei.bayern.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-01-13

English Language Unavailable


32573000; Communications control system;