The Official journal of the European Union - WIKI

<< Back To Recent Awards..


Tile

Germany-Dortmund: Architectural, construction, engineering and inspection services

OJEU Ref

017195-2020

Type

Contract awards

Date Published

2020-01-14

Nature Of Contract

Service contract

Awarding Authority

Other

Awarding Criteria

The most economic tender

Procedure

CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Postal address: Emil-Figge-Straße 91
Town: Dortmund
Postal code: 44227
Country: DE
E-mail: do.einkauf@blb.nrw.de
NUTS code: DEA52
Main address (URL): www.blb.nrw.de
Address of the buyer profile (URL): www.evergabe.blb.nrw.de
I.4) Type of the contracting authority:
teilrechtsfähiges Sondervermögen des Landes Nordrhein-Westfalen
I.5.2) Other activity -
Immobilien

Section II: Object of Contract


Title:
BLB DO / UHG Bielefeld / Modernisierung u. Sanierung / 010-17-01444
Reference number: 010-17-01444

II.1.4) Short description
Projektsteuerungsleistungen für die Sanierung und Modernisierung der Universität Bielefeld.
Weitere Unterlagen werden zur Verfügung gestellt, sie können unter www.evergabe.nrw.de heruntergeladen werden.
Total Value:
EUR 1680000.00

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DEA41
II.2.3.2) Main site or place of performance:
UHG Bielefeld Bielefeld Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Emil-Figge-Straße 91
44227 Dortmund
II.1.4) Short description
Projektsteuerungsleistungen für die unter II.1.4 genannte Baumaßnahme mit folgenden Leistungen:
Projektsteuerungsleistungen (Projektstufen 2 bis 5)
Die Projektsteuerungsleistungen der Projektstufe 1 wurden durch die assmann GmbH und pbr.pmd erbracht.
Die Beauftragung erfolgt optional und stufenweise.
II.2.5) Award criteria:

Criteria: Vorgehen im ausgeschriebenen Projekt
Weighting: 20

Criteria: Projektablauf
Weighting: 15

Criteria: Erläuterungen zur Kostenplanung und -steuerung am ausgeschriebenen Projekt
Weighting: 10

Criteria: Erläuterungen zur Terminplanung und -steuerung am ausgeschriebenen Projekt
Weighting: 10

Criteria: Erläuterungen zur Qualitätssteuerung am ausgeschriebenen Projekt
Weighting: 15
Cost/Price
Weighting: 30
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options
Direkt beauftragt werden folgende Leistungen:
Projektsteuerungsleistungen (Projektstufe 2)
Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung. Weiterhin behält sich der Auftraggeber vor, erforderliche weitere Leistungsphasen/Stufen und sonstige Leistungen einzeln oder im Ganzen optional zu übertragen. Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen besteht kein Rechtsanspruch.


Additional information:
Unter http://www.evergabe.blb.nrw.de finden Sie weitere Informationen zum Verfahren. Die Bewerbungsformulare und weitere Unterlagen können von dort kostenlos heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen werden.
Siehe auch unter VI.3) Zusätzliche Angaben

Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation
IV.1.1) Type of procedure: Competitive procedure with negotiation

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2017/S 250-527388

Contract No:
010-17-01444
Title:
Projektsteuerung

2018-05-15

4
4
0
0
0




Official name: pmd Gesellschaft für Projektmanagement mbH
Town: Düsseldorf
Country: DE
NUTS code: DEA11
V.2.3) The contractor is an SME: yes

II.01) Estimated value excluding VAT:
EUR 1680000.00
Total Value:
EUR 1069595.00

Section V: Complementary information


Additional information:
Zusätzliche Bedingungen für die Teilnahme am Vergabeverfahren und die Auftragsdurchführung:
Die geforderten Erklärungen sind mit den geforderten Nachweisen in einem verschlossenen Umschlag, der sich nicht ohne Beschädigung des Verschlusses öffnen lässt, an die genannte Vergabestelle zu übersenden. Der unterschriebene Teilnahmeantrag muss dort bis zum Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge eingegangen sein.
Der Umschlag ist mit dem im Internet-Projektraum hinterlegten Angebotskennzettel zu versehen sowie mit dem Firmennamen und der Firmenanschrift zu beschriften.
Bei Bewerbergemeinschaften hat jedes Mitglied die gemäß den Vorgaben des Bewerberbogens vom Bewerber geforderten Erklärungen und Nachweise jeweils für sich vorzulegen. Soweit der Bewerber den Einsatz von Unterauftragnehmern für wesentliche Leistungen beabsichtigt, sind auch für diese die Erklärungen und Nachweise gemäß den Vorgaben des Bewerberbogens vorzulegen. Der Bewerber oder Bieter muss ein Unternehmen, das ein entsprechendes Eignungskriterium nicht erfüllt oder bei dem zwingende Ausschlussgründe nach § 123 oder fakultative Ausschlussgründe nach § 124 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen vorliegen, nach schriftlicher Anforderung ersetzen.
Der Auftraggeber fordert — sofern gesetzlich zulässig — fehlende Erklärungen oder Nachweise nach, diese sind nach schriftlicher Anforderung der Vergabestelle innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.
Die Vorgaben des TVgG NRW zu den Bereichen Mindestlohn und Tariftreue, sowie Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind zwingend zu berücksichtigende Ausführungsbedingungen i. S. v. §§ 128 Abs. 2 i. V. m. 129 GWB. Die besonderen Vertragsbedingungen werden Bestandteil des Vertrages.
Die Bieter bzw. jedes Mitglied der Bietergemeinschaft, die für den Zuschlag vorgesehen sind, haben auf besonderes Verlangen der Vergabestelle innerhalb von 5 Werktagen eine Verpflichtungserklärung zu „Tariftreue und Mindestentlohnung“ und eine Verpflichtungserklärung „Frauenförderung/Beruf/Familie“ vorzulegen. Die entsprechenden Muster werden zur Verfügung gestellt. Legt der Bieter unvollständige oder fehlerhafte Erklärungen vor, so fordert die Vergabestelle den Bieter mit einer weiteren Frist von 5 Werktagen auf, neue Erklärungen vorzulegen.
Bekanntmachungs-ID: CXPUYYNYST9

Review body:
Official name: Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48143
Country: DE
Telephone: +49 2514113-514
E-mail: vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Fax: +49 2514112-165
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures
Der öffentliche Auftraggeber weist darauf hin, dass gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 GWB ein Nachprüfungsantrag vor der o. g. Vergabekammer unzulässig ist, soweit
1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,
2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Auf die prozessualen Vorschriften der §§ 160 ff. GWB wird außerdem hingewiesen

VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Justiziariat des BLB NRW
Postal address: Mercedesstraße 12
Town: Düsseldorf
Postal code: 40470
Country: DE

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-01-10

English Language Unavailable


71000000; Architectural, construction, engineering and inspection services;