The Official journal of the European Union - WIKI

<< Back To Recent Awards..


Tile

Germany-Miltenberg: Architectural services for buildings

OJEU Ref

017280-2020

Type

Contract awards

Date Published

2020-01-14

Nature Of Contract

Service contract

Awarding Authority

Local authorities

Awarding Criteria

The most economic tender

Procedure

CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Stadt Miltenberg
Postal address: Engelsplatz 69
Town: Miltenberg
Postal code: 63897
Country: DE
Contact person: Stadtbauamt
Telephone: +49 9371/4041521
E-mail: lorenz@miltenberg.de
Fax: +49 9371/4043152
NUTS code: DE269
Main address (URL): https://www.miltenberg.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:
Sanierung und Erweiterung Grundschule Miltenberg

II.1.4) Short description
Die vorhandene Grundschule ist überwiegend in denkmalgeschützten Gebäuden aus den 1950er Jahren untergebracht und hat einen erheblichen Sanierungs- und zusätzlichen Raumbedarf.
Um für diese komplexe Planungsaufgabe die bestmögliche Lösung zu erlangen, wurde im Vorhinein ein Nicht offener Planungswetttbewerb nach den RPW 2013 (Richtlinie für Planungswettbewerbe) durchgeführt. 1. Preispreisträger im Wettbewerb war die Bewerbergemeinschaft: Knapp Kubitza Architekten, Kleinheubach mit Götte Landschaftsarchitekten GmbH, Frankfurt. Mit dem 2. Preis wurde die Bewerbergemeinschaft Bez + Kock Architekten Generalplaner GmbH, Stuttgart mit Koeber Landschaftsarchitektur, Stuttgart ausgezeichnet.
Gemäß der VgV wurden nach Abschluss des Wettbewerbs Verhandlungsgespräche mit allen Preisträgern geführt. Es ist eine stufenweise Beauftragung, zunächst der Loh 1-3, vorgesehen.

1198420.75
1287759.35

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE269
II.2.3.2) Main site or place of performance:
Grundschule Miltenberg
Wolfram-von-Eschenbach-Straße 17
63897 Miltenberg
II.1.4) Short description
Im Rahmen der Sanierungs- und Neubaumaßnahmen sind Architektenleistungen zu erbringen:
Die vorhandene Grundschule ist überwiegend in denkmalgeschützten Gebäuden aus den 1950er Jahren untergebracht und hat einen erheblichen Sanierungs- und zusätzlichen Raumbedarf. Durch die Ganztagesbetreuung ergeben sich weitere Anforderungen an ein zukunftsfähiges Schulgebäude. U. a. fehlt eine Mensa und ein zentraler Eingangsbereich. Die Organisation der Lernbereiche entspricht nicht mehr den aktuellen pädagogischen Zielsetzungen.
Die Planungsleistung gemäß § 34 HOAI 2013 umfasst die Leistungsphasen 1-5 sowie optional 6-9.
II.2.5) Award criteria:

Criteria: Wettbewerbsergebnis
Weighting: 50

Criteria: Weiterentwicklung Entwurf
Weighting: 10

Criteria: Wirtschaftlichkeit
Weighting: 20

Criteria: Projektorganisation
Weighting: 15
Cost/Price
Criteria: Honorarangebot
Weighting: 5



Section IV: Procedure





Dem Verhandlungsverfahren wurde ein Planungswettbewerb vorgeschaltet (§ 17 Abs. 5 VgV i. V. m. § 78 VgV). Nach Abschluss des Wettbewerbs wurde ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb mit allen Preisträgern des Wettbewerbs durchgeführt (§ 14 Abs. 4 Ziff. 8 VgV).

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2016/S 210-381870


2019-12-11

2
2




Official name: Knapp | Kubitza Architekten Partnerschaftsgesellschaft, Hauptstraße 85–87, 63897 Miltenberg
Postal address: Hauptstraße 85–87
Town: Miltenberg
Postal code: 63897
Country: DE
Telephone: +49 9371 / 9795-0
E-mail: info@knapp-kubitza.de
Fax: +49 9371 / 9795-23
NUTS code: DE269
URL: www.knapp-kubitza.de
V.2.3) The contractor is an SME: yes

II.01) Estimated value excluding VAT:
EUR 315085.68
Total Value:
EUR 217639.26

Section V: Complementary information


Additional information:
Es ist eine stufenweise Beauftragung zunächst der Loh 1-3 für die Gesamtmaßnahmen vorgesehen. Darauf aufbauend werden Bauabschnitte festgelegt. Die Beauftragung der Leistungsphasen 4-5 sowie optional 6-9 erfolgt mit Bezug auf die einzelnen Bauabschnitte.

Review body:
Official name: Regierung vom Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Postal address: Postfach 606
Town: Ansbach
Postal code: 91511
Country: DE
Telephone: +49 981 / 53-1277
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981 / 53-1837
URL: http://wwwregierung.mittelfranken.bayern.de

Body responsible for mediation procedures
Official name: siehe VI.4.1)
Town: Ansbach
Country: DE
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures
(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß §160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.
(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.
(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.
(4) Ein Vergabenachprüfungantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: seihe VI.4.1)
Town: Ansbach
Country: DE

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-01-09

English Language Unavailable


71221000; Architectural services for buildings;